webhoster logo

SFTP Zugriff mit Filezilla

SFTP SSH mit filezilla

SFTP Zugriff mit Filezilla

Auf den Webhosting Account kann man auf verschiedene Weise zugreifen, also per Browser mit dem Filemanager, mit einem FTP Programm, oder per SSH.

Alle Verbindungsarten sind immer verschlüsselt. Der Vorteil  bei SFTP oder SSH besteht darin, dass man  weitere nützliche Befehle ausführen kann, die es mit dem normalen Zugriff über FTP nicht  gibt.

So setzt Du die Einstellungen für SFTP richtig

Im Administrations Menü Plesk gibt es unter Website & Domains bei den Domains den Menüpunkt Hosting & DNS mit der Funktion Webhosting-Zugang.

sftp übersicht

Über die Funktion Webhosting-Zugang kommst Du zu den Einstellungen  des Hauptbenutzers, wo man das Hauptkennwort, die IP Adresse oder den Zugriffsmodus ändern kann.

SFTP Hosting Einstellungen

Als Endbenutzer kann man meistens  nur das Kennwort ändern, weil die anderen Optionen nicht  freigeschaltet sind. Beim Zugriff auf den Server via SSH sollte immer /bin/bash (chrooted)  ausgewählt sein. Wenn  hier  eine andere Option steht wie  nur /bin/bash besteht die Möglichkeit auf viele andere Systemdateien zuzugreifen, was ein Sicherheitsproblem darstellen kann.

Mit der Option chrooted wird sichergestellt, dass man nur auf seinen eigenen Account zugreifen kann.

Einstellungen für Filezilla

Um auf den Server mit beispielsweise Filezilla zugreifen zu können, müssen in den Verbindungsdaten folgende Einstellungen richtig gesetzt werden.

Dazu zählt das Protokoll. Hier wird SFTP, also SSH File Transfer Protokoll. Der Servername, also in diesem Beispiel psa19.webhoster.ag sowie der Port für SSH. In diesem Fall 2941.

Gefolgt natürlich von den Logindaten, also  dem Benutzer und  dazugehörigem Passwort.

SFTP Filezilla Einstellungen

So sieht die Verbindung mit Filezilla aus

Nach der erfolgreichen Verbindung wird auf der linken Seite die Lokale Dateistruktur angezeigt und auf der rechten Seite der Inhalt des Verzeichnis  des Hauptbenutzers. Hier sind viele versteckte Verzeichnisse die mit einem Punkt beginnen.

Im Normalfall liegen die Websitedaten der ersten Domain im /httpdocs Verzeichnis.

Nun kann man mit Filezilla Dateien kopieren, Archive erstellen oder entpacken und durch die Verzeichnisse navigieren.

SFTP Filezilla Dateien anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email